Die Deutsche Sportakademie gestaltet individuelle Trainings ganz nach dem Bedarf von Unternehmen, Vereinen und Verbänden. Die Konzeption solcher Inhouse-Seminare richtet sich spezifisch nach den Anforderungen und Zielsetzungen des Unternehmens oder der Institution und ermöglicht so, dass alle Mitarbeiter auf dem gleichen Wissensstand sind. Dies fördert die Effektivität der Arbeitsleistung des Teams und somit die Wirtschaftlichkeit von Unternehmen, Verbänden und Vereinen.

 

Themenschwerpunkte unserer Inhouse-Seminare:

  • Kaufmännische Grundlagen
  • Rechnungswesen/Controlling
  • Mitarbeiterführung
  • Qualitätsmanagement
  • Social Media
  • Marketing

 

Vorteile für Arbeitgeber:

  • Die Inhalte des Seminars werden auf die individuellen Bedürfnisse und Zielsetzungen der Mitarbeiter bzw. der Geschäfts-, Vereins oder Verbandsführung sowie auf die spezielle Situation zugeschnitten.
  • Konzeption und Durchführung des Seminars liegen in einer Hand und garantieren so Effizienz und Qualität von Anfang bis Ende.
  • Der Zeitpunkt des Seminars richtet sich nach Ihren betrieblichen Anforderungen.
  • Bei Durchführung der Trainings vor Ort Haus fallen keine langen Anfahrtswege für die Teilnehmer an - unnötige Fehlzeiten bleiben aus.
  • Reisekostenersparnis
  • Im Vorfeld vereinbarte Seminarpauschale gibt Ihnen Transparenz und Kalkulationsgrundlage.

Für eine individuelle Beratung sprechen Sie uns einfach an, kostenlos unter der Nummer 0800 / 34 22 100. 

 

Fernstudien sind eine wichtige Karriereoption für die Sportbranche:
Der Fernunterricht boomt. Teilnehmer schätzen diesen vor allem aus drei Gründen: Erstens ist er flexibel und daher mit Job und/oder Familie besser vereinbar als andere Formen der Weiterbildung. Zweitens tragen die neu erworbenen Kompetenzen zum beruflichen Fortkommen und zu einem besseren Gehalt bei. Und drittens profitieren die Absolventen auch persönlich. Wer sich über Monate hinweg selbst motiviert, paukt und die Abschlussprüfung meistert, beweist Disziplin, Zielstrebigkeit und Belastbarkeit.

Zertifizierte Weiterbildungsqualität:
Gerade für Leistungs- und Profisportler sind Fernlehrgänge oft der einzige Weg, sich während ihrer aktiven Laufbahn auf die berufliche Zukunft vorzubereiten. Denn intensives Training und wiederkehrende Turniere machen es ihnen unmöglich, an längeren Präsenzschulungen teilzunehmen. Für Berufstätige in Vereinen, kommerziellen Sport- und Fitnesseinrichtungen oder in kommunalen Verwaltungen ist es wiederum interessant, sich weiterzuentwickeln, ohne im Job auszufallen und entsprechend auf das Gehalt zu verzichten. Die Chancen, Führungspositionen zu übernehmen, ein besseres Einkommen zu erzielen oder sich selbstständig zu machen, rücken auf diese Weise in greifbare Nähe.
Alle Lehrgänge der unter dem Dach der DGBB organisierten Deutschen Sportakademie werden staatlich geprüft und zugelassen. Die Deutsche Sportakademie kooperiert mit Branchengremien und -experten, um permanent ein hohes Niveau der Lehrgänge zu sichern. Für die Teilnehmer bedeutet dies: Die Inhalte sind aktuell, praxisnah und nach moderner Didaktik aufbereitet. Das Institut selbst weist nach, dass es einen transparenten und zuverlässigen Service bietet sowie den Lernerfolg seiner Studenten überwacht und ernst nimmt.

Unterstützung auch in schwierigen Phasen:
Ein persönlicher Studienmentor und der intensiv geförderte Austausch mit der Lerngruppe sorgen für die Motivation der Studierenden. Die individuelle Betreuungsleistung steht dabei im Mittelpunkt des Fernstudiums. Außer der Servicehotline nutzt die Sportakademie daher intensiv elektronische Plattformen und interaktives Lernen, um Dozenten und Teilnehmer zusammenzuführen. Der klassische papierne Studienbrief ist nur noch ein kleiner Teil des modernen didaktischen Konzepts.

Kostenfreies Studienprogramm

Ausführliche Informationen zu allen Weiterbildungen an Ihrer Deutschen Sportakademie!