Was sagen die Menschen, die bei uns lernen und lehren über unsere Akademie? Hier einige Meinungen von unseren Teilnehmern, Absolventen, Dozenten und Autoren.

Avatar

Frank von Behren - Ex-Handball-Nationalspieler/Geschäftsführer VB Sports

Für Profis ist es eine enorme Herausforderung, die Belastungen, die tägliches Training, Wettkämpfe, Vereinswechsel u.ä. mit sich bringen, mit einer beruflichen Ausbildung zu verknüpfen. Die Deutsche Sportakademie bietet Sportlern mit einem flexiblen und modernen Lernkonzept die Möglichkeit, bereits während der aktiven Karriere anerkannte fachliche Qualifikationen zu erwerben, um sich erfolgreich auf neue berufliche Aufgaben im Sportmanagement vorzubereiten!

Avatar

Manuela Schmermund - Verwaltungsfachwirtin beim DFB, Silbermedaille London 2012

Als begeisterte Leistungssportlerin und Mitarbeiterin des Deutschen Fußball-Bundes bestand schon seit längerem der Wunsch nach einer sportfachlichen Weiterbildung. Mit der Deutschen Sportakademie kann ich diesen Plan nun in die Tat umsetzen. Das flexible Lernsystem und die Unterstützung des Teams ermöglichen es mir, meine Weiterbildung zur Sportfachwirtin mit meinen Aufgaben beim DFB, beim DSB und meinem Leistungssport unter einen Hut zu bekommen.

Avatar

Heinz Huber - Geschäftsführer Institut für Betriebliches & Individuelles Gesundheitsmanagement und Dozent

Mit über 20 Jahren Erfahrung im Sport- und Gesundheitsmarkt kann ich heute sagen, dass dieser Markt vor allem im Führungskräftebereich weit mehr als gesundheits- und sportfachliche Qualifikationen verlangt. Für diejenigen, die in diesem zufunftsorientierten Segment Erfolg haben wollen, sind fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse unverzichtbar. Die Lerninhalte der Deutschen Sportakademie sind praxisnah aufgearbeitet und bescheren dem Studierenden nicht nur einen Abschluss, sondern gleichzeitig auch praxiserprobtes Wissen. Die Organisation der Ausbildung ist alltagstauglich so gestaltet wie ein Projekt: zeitlich überschau- und planbar mit einem Beginn und einem Abschluss.

Avatar

Arnd Hovemann - Leiter Finanzen und Controlling Sport beim FC Schalke 04 und Dozent

Wer in der Sportbranche Karriere machen will, braucht neben einer fundierten Ausbildung, die er an der Deutschen Sportakademie erwirbt, viel Herzblut und ein gehöriges Maß an Motivation. Menschen, die sich für ein Fernstudium entscheiden, beweisen Eigenmotivation und Zielstrebigkeit.

Avatar

Birte Butz - Absolventin und Leiterin mehrerer Fitnessstudios

Mit dem Studium zur Sportbetriebswirtin habe ich fundiertes und praxisnahes Know-how in BWL und Marketing, wichtige Qualifikationen für eine verantwortungsvolle Position im Management- und Organisationsbereich erworben.

Avatar

Sebastian Schuster - Jurist

In meinen Funktionen als Vorsitzender eines Sportvereins mit über 1.000 Mitgliedern sowie als Präsident des Kreissportbundes habe ich immer die Notwendigkeit betont, sich mit den komplexen Anforderungen des Sportmanagements auseinander zu setzen. Wer sich zum Beispiel in Vereinen und Verbänden professionell engagieren möchte, dem bietet die Deutsche Sportakademie optimale Möglichkeiten, sich nebenberuflich auf Führungsaufgaben im Sport vorzubereiten.

Avatar

Oliver Pettke - Absolvent und Bundestrainer Squash-Nationalmannschaft

Die Kommunikation ist hervorragend. Fragen oder Probleme werden mehr als zeitnah individuell gelöst. Das findet man nicht überall!

Avatar

Axel Möring - Absolvent und Geschäftsführer von ELBKICK.TV / SPREEKICK.TV / RHEINKICK.TV / MAINKICK.TV

Aktuell expandieren wir mit unserem Unternehmen und planen in den nächsten Jahren neue Märkte und Regionen zu erschließen. Mit dem Firmenwachstum wächst auch das Anforderungsprofil an den Geschäftsführer. Deswegen ist es immer gut, sich weiterzubilden und neue Perspektiven auf die bereits vorhandenen Strukturen zu erlernen. Als meine Entscheidung für eine nebenberufliche Weiterbildung gefallen war, habe ich mir die unterschiedlichen Anbieter angeschaut und diese verglichen. Die Deutsche Sportakademie hat mich in der Gesamtheit des Konzeptes überzeugt.

Avatar

Sebastian Tiffert - Sportjournalist

Der Arbeitsmarkt Sport braucht engagierte Menschen, die die vielfältigen Aufgaben seriös und vor allem qualifiziert bewältigen. Aus meiner langjährigen Berufserfahrung weiß ich, dass fundierte Kenntnisse unverzichtbar sind, um im Sportbereich Fuß zu fassen. Dieses Wissen vermittelt die Deutsche Sportakademie mit einem zeitgemäßen und innovativen Konzept.

Avatar

Christian P. Schneider - Fitness-Experte, Geschäftsführer pa-training & CPS Consult und Dozent

Für Fitness- und Sportbegeisterte, die ihre Leidenschaft zum Beruf machen möchten, bietet das flexible Ausbildungssystem der Deutschen Sportakademie optimale Bedingungen: Zeit- und ortsunabhängiges Lernen, praxisorientierte Fachinhalte von Top-Dozenten vermittelt und eine individuelle Unterstützung durch persönliche Tutoren.

Avatar

Mathias Schilling - Fitness-Experte und Autor

Für Fitness- und Sportbegeisterte ist das Lernsystem der Deutschen Sportakademie optimal: Der modulare Aufbau lässt viel Flexibilität für die Studierenden zu. Die Themen der Studienbriefe, Webinare und Workshops sind aktuell und verständlich aufbereitet. Die Kommunikation mit den Studientutoren und Studierenden macht mir besonders viel Spaß. Hier hat jeder ein offenes Ohr, kann kompetent weiterhelfen und ist sympathisch.

Avatar

Charlina Krauß - Absolventin, Personal Trainer

An der Deutschen Sportakademie gefällt mir der persönliche Austausch untereinander und mit den Dozenten. Es ist bereichernd mit Menschen zu arbeiten, die echte Spezialisten auf ihrem Gebiet sind und die Branche kennen. Als Personal Trainer habe ich meine Leidenschaft zum Beruf gemacht und freue mich darauf, meine Klienten bei der Erreichung ihrer Ziele zu unterstützen.

Avatar

Thomas Colshorn - Fitness-Experte und Autor

Die Teilnehmer erwerben an der Deutschen Sportakademie das Fachwissen und die Kompetenzen, um direkt in den Fitnessmarkt einzusteigen – als angestellter Trainer im Studio oder als selbstständiger Personaltrainer!